Der vergangene, feuchte Herbst und auch der nasse Winter haben meiner Rasenfläche dieses Mal besonders zugesetzt. Eigentlich startete ich die letzten Jahre die Rasensaison Mitte März mit Lüften / Vertikutieren und einer Düngung. Besonders an den Dünger hab ich bis dato keine besonderen Ansprüche gestellt. Doch diese Mal muss das anders werden.

Rasendünger, Rasensaat im Abo?

Das viele Moos, das sich über den Winter hier in meiner Rasenläche angesammelt hat, brachte mich zum Nachdenken: Vielleicht stimmt im Boden etwas mit den Werten nicht mehr, vielleicht brauche ich einen anderen Dünger, vielleicht muss ich das alles besser aufeinander abstimmen. (ohne viel Zeit und Geld zu investieren)

Ich machte mich auf die Suche nach Dienstleistern, die mir helfen meinen Boden / meinen Rasen besser zu verstehen. Mir war wichtig, dass das alles für den klassischen Heimanwender funktioniert, der einen schönen Rasen mit Minimalaufwand möchte.

Online fand ich vieles. Bodenproben-Sets, Düngepläne und Düngemittellisten als Excel, Anleitungen mit zig mir unbekannten Variablen, Werten und Begriffen. Alles für mein Vorhaben zu kompliziert oder zu teuer.

Halm.club – Schneller zum Traumrasen?

Dann stieß ich auf Halm.club – Schon der erste Eindruck, der Internetauftritt gefielen mir sehr. Toller Name, schönes Design und alles verständlich für den Anwender aufbereitet.

„Mit Halm prägen wir ein neues Zeitalter der Rasenpflege – mit einem innovativen Ansatz, der Komfort und Effektivität in einer maßgeschneiderten Lösung vereint.“

Das schien genau das zu sein, was ich gesucht habe. Also habe ich Halm.club direkt angeschrieben und von meinen Problem, Vorhaben und auch diesem Blog berichtet. Ich bekam schnelle und nette Antwort. Halm stellt mir für einen umfangreichen Test eines ihrer Startersets kostenlos zur Verfügung.

Auszug aus der halm.club Webseite.

In diesem Beitrag nehme ich euch nun mit von Bestellung der Bodenanalyse, der Pflegesets und was sonst alles dazugehört. Los gehts:

22.02.2024 – Via der halm.club Seite startet ihr. Messt eure Rasenfläche aus und gebt das Ergebnis auf der genannten Seite ein. Außerdem werden gesamt 9 Fragen zu eurer aktuellen Rasenfläche und den Wünschen für die Zukunft gestellt. Ich hab für die Rasenfläche (vor dem Haus, Nordseite) 70qm eingetragen und mich für einen toll aussehenden Rasen, geeignet für Kinder und einer mittelgrünen Farbe entschieden.

Kurz darauf erhielt ich eine Willkommensmail und Zugang zu meinem persönlichen Rasencenter und einer genauen Übersicht über Fläche und die Produkte.

22.02.2024 – Meine Bestellung wurde versandt. Sie beinhaltete: Rund-um-Sorglos Pflegeset × 1, Bodenanalyse-Kit × 1, Wundergrün 2 kg × 2, Füllsaat 0.5 kg × 1. (Halm.club schreibt hierzu: die Auswahl erfolgt über einen Algorithmus, der a. deine Quiz-Antworten, b. metereologische Daten, c. deine Bodenanalyse-Ergebnisse berücksichtigt. Bei der 1. Pflegebox kann es sein, dass die Bodenanalyse Ergebnisse noch nicht enthalten sind, dann basiert es auf a. und b. Spätestens ab der 2. Box sind dann alle Daten berücksichtigt in der richtigen Auswahl.)

26.02.2024 – Ich erhielt meine Bestellung mit den aufgeführten Produkten per Post. Ich hab mich dann direkt an die Bodenprobenentnahme gemacht.

27.02.2024 – Ich habe meine Bodenprobe per Post direkt ins Partnerlabor von halm.club versendet. Der notwendige Versandaufkleber war übrigens bereits im Paket. Mega!

13.03.2024 – Knapp 10 Werktage nach Einsendung meiner Bodenprobe habe ich heute das Ergebnis des Labors direkt per E-Mail erhalten. Das war irgendwie schon ein kleines Highlight seinen Rasenzustand so aufgeschlüsselt zu sehen. Die Ergebnisse der Analyse kann man nun jederzeit in dem Halm-Rasencenter online einsehen. Bei mir sieht das so aus:

14.03.2024 – Ich habe einmal den aktuellen Zustand meiner Rasens dokumentiert, um später einen besseren Vorher-Nachher-Vergleich zu haben. Der Rasen kommt aktuell aus einem sehr, sehr freuchten Winter und hat viel Moosanteil und vereinzelt kahle Stellen mit relativ wenig Unkraut.

15.03.2024 – Der Wetterbericht meldete Regen. Zeit zu düngen. Mit den 2kg gelieferten Dünger aus meiner ersten Pflegebox kam ich für meine 65qm Rasenfläche locker hin (Gardena Streuwagen L, Stufe 4). Vor der Düngung habe ich unebene Flächen gleich noch mit etwas Sand und dem Rasenrakel bearbeitet.

05.04.2024 – Der Dünger wirkt! Und wie! Die letzten Tage hat es gut geregnet und die erste Aprilwoche war angenehm warm. Der Sand ist fast komplett im Rasen verschwunden. Die Halme sprießen. Und das beste: Das Moos ist so gut wie weg!

06.04.2024 – Die gleiche Rasenfläche vom Bild 05.04.2024 einmal aus der Gegenseite bei Sonnenuntergang. Ungemäht bei ca. 4-5 cm Halmlänge. Für April ein tolles Ergebnis!

25.05.2024 – Der Rasen ist die letzten Wochen schön gewachsen und hatte eine tolle Farbe. Jetzt langsam merkt man jedoch, dass er etwas fleckig wird und der Dünger aus Anfang März an Kraft verliert.

29.05.2024 – Als hätte „Halm“ hier mitgelesen ist auch schon der Sommer-Dünger unterwegs, um dem Rasen wieder neue Kraft und Farbe zu verleihen.


Halm.club – 12% Rabatt auf die erste Pflegebox

Für alle, die auch jetzt schon gerne loslegen wolllen: MIt dem Code „geisi.blog“ erhaltet ihr 12% Rabatt auf eure erste Pflegebox auf der halm.club Website.

Dominik Geisler

Ich blogge über Fotografie, Technik und schöne Dinge für Zuhause und den Garten. Schreibe Tipps, Tutorials, Rezensionen und teste Produkte.